Fifaunitedleague

#136

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 05.06.2010 14:50
von The_Joker99 • Alt-Herren | 2.400 Beiträge | 2493 Punkte

Benitez bei Inter ist jetzt fix. Er unterschreibt am Montag einen 3 Jahres Vertrag der im 5,5 Mill. jährlich einbringt.

Bei 'pool ist zurzeit Roy Hodgson der heißeste Kandidat auf den Trainerposten




Official Manchester United Member

nach oben springen

#137

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 05.06.2010 15:17
von misterN • Nationaltrainer | 4.284 Beiträge | 4837 Punkte

Zitat von The_Joker99
Benitez bei Inter ist jetzt fix. Er unterschreibt am Montag einen 3 Jahres Vertrag der im 5,5 Mill. jährlich einbringt.
Bei 'pool ist zurzeit Roy Hodgson der heißeste Kandidat auf den Trainerposten



Guter Transfer!

@ Sven

Ja... wir wollen uns halt WUM, Joker, Tristan und CRO-COQ zu Freunden machen!


nach oben springen

#138

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 07.06.2010 18:00
von misterN • Nationaltrainer | 4.284 Beiträge | 4837 Punkte

Kleiderschrank ffenbar zum FCG

http://transfermarkt.de/de/fc-genua-an-b...igen_40720.html


Ich hab keinen Platz für ihn...


nach oben springen

#139

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 08.06.2010 09:13
von Emkayes • Teufelskerl | 1.012 Beiträge | 1061 Punkte

Zitat von misterN
Kleiderschrank ffenbar zum FCG
http://transfermarkt.de/de/fc-genua-an-b...igen_40720.html
Ich hab keinen Platz für ihn...


Naja, was soll ich dazu sagen?
Ich hatte ja immernoch darauf gewartet, dass Sir Felix Allmächtig den Luca in sein Sammelalbum klebt


nach oben springen

#140

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 10.06.2010 16:52
von WhatsUpMan1991 • Kapitän | 2.596 Beiträge | 2604 Punkte

Schuster ist neuer Beşiktaş-Trainer

Zitat von fifa.com
Bernd Schuster ist neuer Trainer des 13-maligen türkischen Meisters Beşiktaş Istanbul. Das bestätigte der Klub am Donnerstag. Der deutsche Ex-Nationalspieler wird einen Vertrag bis 2012 unterschreiben und soll am Bosporus pro Jahr 2,6 Millionen Euro verdienen. Der 50-Jährige war seit seiner Entlassung bei Real Madrid im Dezember 2008 ohne Job.



nach oben springen

#141

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 10.06.2010 20:49
von jan2703 • Rohdiamant | 894 Beiträge | 894 Punkte

Mein i-pod Hat mir die Info gegeben das Joe Cole bei Arsenal unterschreiben wird oder schon hat.



nach oben springen

#142

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 10.06.2010 20:52
von Nickablocker • Kapitän | 2.746 Beiträge | 2767 Punkte

Zitat von jan2703
Mein i-pod Hat mir die Info gegeben das Joe Cole bei Arsenal unterschreiben wird oder schon hat.



Top Quelle.

Federico spielt nächste Saison bei Bochum.

nach oben springen

#143

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 10.06.2010 21:09
von sopallinski • Uwe Seeler | 13.927 Beiträge | 16039 Punkte

Zitat von jan2703
Mein i-pod Hat mir die Info gegeben das Joe Cole bei Arsenal unterschreiben wird oder schon hat.



Fast so wie der Stern oder FAZ... Junge junge


nach oben springen

#144

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 10.06.2010 23:22
von Lautrerherzblut • Teufelskerl | 1.486 Beiträge | 1486 Punkte

Sestak wahrscheinlich für 1 Mio zum betze.
Allagui,Maierhofer,Vittek und Macinski ( 1Polnische Liga (14 Saisontore)) werden gehandelt


nach oben springen

#145

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 12.06.2010 15:33
von sopallinski • Uwe Seeler | 13.927 Beiträge | 16039 Punkte

Zitat von tm.de
12.06.2010 - 15:25 Uhr | News | Quelle: dpa
Hamburger SV interessiert an Ballack-Verpflichtung
[Hamburger SV interessiert an Ballack-Verpflichtung] Der Hamburger SV soll starkes Interesse an Michael Ballack (Foto) haben. Das berichten Hamburger Zeitungen. Laut «Hamburger Abendblatt» hat Ballack-Berater Michael Becker dem hanseatischen Fußball-Bundesligisten die Gehaltsforderungen des verletzten Nationalmannschaftskapitäns mitgeteilt. Diese hätten zunächst «abschreckend» geklungen, berichtete die Zeitung. Von fünf Millionen Euro pro Saison geht die «Hamburger Morgenpost» aus. Der HSV sei an einem Zweijahres-Vertrag interessiert, heißt es. Der Verein selbst äußert sich zu seinen Personalplanungen nicht.

Der HSV will sich bei künftigen Transfers eines Investoren-Modells bedienen. So sind potente Geldgeber eingeladen, sich mit Millionen- Summen an Verpflichtungen von Spielern zu beteiligen. Einer, der sich zu diesem Modell bekennt, ist der Hamburger Unternehmer und Milliardär Klaus-Michael Kühne.

Der 73-Jährige soll bereit sein, bis zu zehn Millionen Euro aus eigener Tasche für Transfers beizusteuern. Vorteil dieses Projekts: Bei einem etwaigen Weiterverkauf ist der Geldgeber am Gewinn beteiligt. Ob der 33-jährige Ballack aufgrund seines fortgeschrittenen Alters jedoch in dieses Raster passt, ist fragwürdig. Kühne soll eher junge Talente favorisieren. Dennoch will sich der Unternehmer in der nächsten Woche mit dem HSV-Aufsichtsrat treffen.



Dachte Ze Roberto bleibt... Wobei die 2 Opa´s im ZM, warum nicht.


nach oben springen

#146

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 12.06.2010 15:49
von WSVKicker • Lukas Podolski | 13.255 Beiträge | 13444 Punkte

Jarolim wird beim HSV denke ich aussortiert. Aber denke nicht das Ballack zum HSV geht.


Leverkusen ist momentan Favorit. Dort bekäme er einen 2 Jahresvertrag und eine weiterbeschäftigung im Management.



nach oben springen

#147

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 12.06.2010 16:19
von The_Famous_Evil • Spammer | 1.796 Beiträge | 1821 Punkte

Zitat von sopallinski

Zitat von tm.de
12.06.2010 - 15:25 Uhr | News | Quelle: dpa
Hamburger SV interessiert an Ballack-Verpflichtung
[Hamburger SV interessiert an Ballack-Verpflichtung] Der Hamburger SV soll starkes Interesse an Michael Ballack (Foto) haben. Das berichten Hamburger Zeitungen. Laut «Hamburger Abendblatt» hat Ballack-Berater Michael Becker dem hanseatischen Fußball-Bundesligisten die Gehaltsforderungen des verletzten Nationalmannschaftskapitäns mitgeteilt. Diese hätten zunächst «abschreckend» geklungen, berichtete die Zeitung. Von fünf Millionen Euro pro Saison geht die «Hamburger Morgenpost» aus. Der HSV sei an einem Zweijahres-Vertrag interessiert, heißt es. Der Verein selbst äußert sich zu seinen Personalplanungen nicht.
Der HSV will sich bei künftigen Transfers eines Investoren-Modells bedienen. So sind potente Geldgeber eingeladen, sich mit Millionen- Summen an Verpflichtungen von Spielern zu beteiligen. Einer, der sich zu diesem Modell bekennt, ist der Hamburger Unternehmer und Milliardär Klaus-Michael Kühne.
Der 73-Jährige soll bereit sein, bis zu zehn Millionen Euro aus eigener Tasche für Transfers beizusteuern. Vorteil dieses Projekts: Bei einem etwaigen Weiterverkauf ist der Geldgeber am Gewinn beteiligt. Ob der 33-jährige Ballack aufgrund seines fortgeschrittenen Alters jedoch in dieses Raster passt, ist fragwürdig. Kühne soll eher junge Talente favorisieren. Dennoch will sich der Unternehmer in der nächsten Woche mit dem HSV-Aufsichtsrat treffen.


Dachte Ze Roberto bleibt... Wobei die 2 Opa´s im ZM, warum nicht.




ey sowas find ich echt sch****....so fängt das an wenn fußball zu kommerz wird...außenstehende wollen geld verdienen indem sie sich in transfers einmischen und mit den spielern wie aktien spekulieren
wenn das sich durchsetzt geht es bald nurnoch darum wer den reichsten geldgeber hat


nach oben springen

#148

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 12.06.2010 16:44
von sopallinski • Uwe Seeler | 13.927 Beiträge | 16039 Punkte

Vorsicht!

Das gibt es mehr als Du Dir vorstellen kannst. Ich habe sogar mal einen Artikel gelesen, dass es in Brasilien Unternehmen gibt die Transferrechte halte bzw. sich beteiligen. Außerdem hat man ja gesehen was der Finanzmarkt so hergibt... Luftblase. Aus diesem Grund suchen sich die Leute halt andere Investments. Ich glaube, dass es bei unserem Poldi ähnlich war. Asbeck hatte wohl auch einen Teil dazu getan. Will jetzt nicht spekulieren ob es genau so ist wie beim HSV geplant.

Außerdem haben wir ja nach wie vor die 50 + 1 Regel.

@WSV: Leverkusen wäre wohl auch wahrscheinlicher, da er dort ja auch "groß" geworden ist. Aber wohl nicht um jeden Preis. Aber schön, dass er wieder kommt.


nach oben springen

#149

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 12.06.2010 16:49
von WSVKicker • Lukas Podolski | 13.255 Beiträge | 13444 Punkte

Zitat von sopallinski
Vorsicht!
Das gibt es mehr als Du Dir vorstellen kannst. Ich habe sogar mal einen Artikel gelesen, dass es in Brasilien Unternehmen gibt die Transferrechte halte bzw. sich beteiligen. Außerdem hat man ja gesehen was der Finanzmarkt so hergibt... Luftblase. Aus diesem Grund suchen sich die Leute halt andere Investments. Ich glaube, dass es bei unserem Poldi ähnlich war. Asbeck hatte wohl auch einen Teil dazu getan. Will jetzt nicht spekulieren ob es genau so ist wie beim HSV geplant.
Außerdem haben wir ja nach wie vor die 50 + 1 Regel.
@WSV: Leverkusen wäre wohl auch wahrscheinlicher, da er dort ja auch "groß" geworden ist. Aber wohl nicht um jeden Preis. Aber schön, dass er wieder kommt.



Ich wäre mal vorsichtig bei dem Thema. Bayern macht jahrelang nichts anderes als Geld aus Nebenfirmen zu machen. Siehe Audi. Denen ja mittlerweile auch einen Teil der FC Bayern AG gehören. Und so auch mitspracherecht haben.



zuletzt bearbeitet 12.06.2010 16:49 | nach oben springen

#150

RE: Sommertransferperiode

in Fussball 12.06.2010 16:50
von The_Famous_Evil • Spammer | 1.796 Beiträge | 1821 Punkte

@sopa: aba so wird die neue fifa-regel umgangen und das war glaube ich nicht der sinn der regel


nach oben springen

Bilder hochladenBilder hochladen

Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mir2017lnig
Forum Statistiken
Das Forum hat 3135 Themen und 80106 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 199 Benutzer (15.09.2010 22:41).

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen