Fifaunitedleague
09
August
2010

Keep on rockin!

Wie im letzten Blog bereits vorgestellt besteht der Altherrenclub kurz AHC aus d_Bauer, WSVKicker, Lautrerherzblut und mir. Wer uns Fußballspielen gesehen hat, merkt schon im Ansatz das wir eines älteren Baujahres entstammen, zumindest der Großteil des AHC.
Nichts desto trotz wirken die alten Herren je Recht sympatisch, aber dem war nicht immer so. Früher, also wirklich früher haben wir ganz gerne Musik gemacht. Und wie es sich für mich als Rheinländer und großen Freund des Karnevals gehört ganz gerne in Kostümen.
Nun ja, das war nicht jeder(M)ann´s oder Frau Geschmack. Wir mochten es etwas rockiger und auch etwas schriller.

Ich habe keine Kosten und Mühen gescheut Euch ein relativ bekanntes Stück von uns auszugraben, aber hört und sieht selbst.

Der AHC rockt!

3 Kommentare Kategorie: Ankündigungen Autor: sopallinski 09.08.2010 20:57
09
August
2010

Maiks Bundesliga-Blog: Teil 2 – Die M-Frage

Auch in dieser Bundesligasaison wird sich das Meiste wieder um die Schale, den Salatteller, die Radkappe drehen. Manche haben auf sie ein Dauerabonement, andere widerum sehnen sich seit gefühlten 100 Jahren nach ihr. Noch andere haben sie früher oft gesehen, aber jetzt ist sie für sie in weiter Entfernung. Auch in diesem Jahr zeichnet sich wieder ein Favorit ab: FC Bayern München. Auch jedes Jahr dabei, aber nach schwacher Hinrunde letztjährig nicht mehr auf Rang 1 oder 2, aber der Vorjahresdritte wird wieder ein Wörtchen mitreden wollen. Der SV Werder Bremen spielt sich ins Geschehen. Außenseiterchancen im Kampf um den Titel räume ich Bayer Leverkusen ein, die aber beim Blog „Wer schafft den Sprung auf Rang 5?“ näher erläutert werden.

FC Bayern München:
Aufstellung:
----------------------- Butt
Lahm – van Buyten – Badstuber - Contento
---------- Schweinsteiger – van Bommel
Ribery ---------------------------------- Robben
--------------------- Müller
----------------------------- Olic/Klose

Wechsel:
Zugänge:
Toni Kroos (Bayer Leverkusen/war ausgeliehen)
Breno (1. FC Nürnberg/war ausgeliehen)
José Ernesto Sosa (war ausgeliehen)
Edson Braafheid (Celtic Glasgow/war ausgeliehen)
Andreas Ottl (1. FC Nürnberg /war ausgeliehen)
Abgänge:
Luca Toni (FC Genua)
Michael Rensing (vereinslos)
Andreas Görlitz (FC Ingolstadt)
Mehmet Ekici (1. FC Nürnberg/ausgeliehen)

Vorbereitung:
Durch die lange Pause der WM-Fahrer ging der FC Bayern stark dezimiert in die Vorbereitung und konnte nur 1 Spiel mit nahezu voller Besetzung spielen. Dieses gewann der FC Bayern mit 2:0 gegen den FC Schalke 04.
Stärken/Schwächen:
Das Team ist sehr gut eingespielt und es müssen keine Neuen integriert werden. Ebenfalls kommen die meinsten WM-Fahrer mit sehr viel Selbstbewusstsein zurück.
Die Position des linken Verteidigers könnte zur Schwachstelle werden, da ich Contento und Braafheid nicht für allzu stark halte. Ebenso könnte der Ausfall von Arjen Robben schwer negativ ins Gewicht fallen.

Fazit:
Der FC Bayern wird sich souverän durchsetzten.

SV Werder Bremen:
Aufstellung:
---------------------Wiese
Fritz – Mertesacker – Naldo – Boenisch
--------------Frings – Bargfrede
------------Hunt – Özil – Marin
-------------------Pizarro

Wechsel:
Zugänge:
Marko Arnautovic (Twente Enschede)
Felix Kroos (Hansa Rostock)
Kevin Schindler (MSV Duisburg/war ausgeliehen)
Abgänge:
Carlos Alberto ( )
Jurica Vranjes (vereinslos)
Martin Harnik (VfB Stuttgart)
Torsten Oehrl (FC Augsburg)
Marko Futács (FC Ingolstadt/ausgeliehen)
Aymen Abdennour (Etoile Sportive du Sahel/war ausgeliehen)

Stärken/Schwächen:
Wie für den FC Bayern gilt auch für Werder Bremen, dass das Team eingespielt ist und zu großen Teilen auch im letzten Jahr so zusammen gespielt hat.
Allerdings bleibt wie in den vorigen Jahren das Problem Defensive, wenn Thomas Schaaf zu offensiv agieren lässt. Ebenso kann Überraschungskrawallbirne Arnautovic zum Problemfall werden, oder er schlägt bombig ein.


Meine Abschlusstabelle:
1. FC Bayern München
2. SV Werder Bremen
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.

1 Kommentar Kategorie: Geschichten Autor: maikinho1904 09.08.2010 19:01
08
August
2010

Maiks Bundesliga-Blog: Teil 1 - Sonderhefte

Sommerlochszeit, WM-Zeit, Thomas-Müller-liegt-im-Krankenhaus-Zeit, WM vorbei... Da fragt sich der allgemeine Pöbel der Fußballfans doch glatt womit er sich in diesem grausigen Sommerloch bei Laune halten soll: Die Lösung ist wie in den Jahren zuvor schnell gefunden; man kauft sich alle möglichen „Fachblätter“ der Deutschen Fußballpresse: So mussten bei mir seit Saisonstart zwei Mal wöchentlich der Kicker und ein Mal in der Woche die SportBild her. Die 11Freunde ist dabei nicht zu vergessen...
Eines Tages lesen meine sommerlochsgequälten Augen die Erscheinungsdaten der Bundesligasonderhefte: Bald ist Urlaub, 4-5-stündige Fahrt, Mama angebettelt, gekauft worden → zack: Geld gespart.
Samstag, 31.7.2010, ca. 12 Uhr: Die Hefte befinden sich in meinem Besitz und es herrscht ein strenges mütterliches Verbot sie zu lesen, weil die Fahrt in den Urlaub lang werden wird... Drauf geschissen.
Sonntag, 1.8.2010, 8 Uhr: Abfahrt. Kicker und SpoBi Sonderhefte kurz angeblättert, eingeschlafen. Klasse.
Samstag, 7.8.2010: Alle Hefte gründlich gescannt und es fiel der Entschluss am pfichtspielfreien Sonntag aus Supercup-Verlust-Frust einen weiteren Blog zu schreiben: Sonderhefte sollte er heißen.

SportBild:
positiv:
-Magath-Interview und die Frage „Mit welchen Clubs kämpft Schalke um Europacup-Plätze?“ - „[...]und die anderen Mannschaften aus dem Ruhrgebiet.“
- großer Spielplan
- ausführliche Berichte
- viele Spielerdetailts
- Details zu Clubs, die ich noch nicht kannte

negativ:
- gefühlte 20 Arjen-Robben-Seiten
- Einheitsbrei: Layout wie jedes Jahr
Kicker:
positiv:
- einzelne Teile zu Mannschaften getrennt
- große Mannschaftsfotos
- Umfragen

negativ:
- ich hatte keine Meisterschale drin
- Layout-Einheitsbrei

11Freunde:
Nicht überall, wo Bundesligasonderheft draufsteht, ist auch eins drin... Aber gewohnt genial!

F A Z I T:
Mir persönlich hat das Kicker-Heft am besten gefallen, ich weiß zwar nicht warum, aber wahrscheinlich einfach, weils in den Jahren davor das von SpoBi war... 11Freunde (Augustausgabe) ist gewohnt satirisch und halt einfach genial...

Lesen Sie morgen: Die M-Frage... Wer wird es machen? Wer sind meine Kandidaten? Wie lief ihre Vorbereitung? Wie haben sie sich verstärkt? Was für Abgänge tätigten sie?

3 Kommentare Kategorie: Geschichten Autor: maikinho1904 08.08.2010 13:23
07
August
2010

Saisonfazit Liga 3

Da ist sie also nun vorbei, die 3. (?) Saison der 3. Liga in der besten Liga, wo gibt der FUL. Wir alle hatten uns vor der Saison mehr oder minder große Ziele gesetzt, wie es auch bei unseren "echten" Fußballern so ist, versagen manchmal die Nerven dabei sein Ziel zu erreichen, oder es ist der eckige Ball "in Schuld", der ins runde muss - ähm andersherum. Bei uns muss halt der Controller herhalten, der mal die falsche Steuerungsart vorweist oder einfach mal zu spät reagiert, weil die Verbindung böse ist.

Bevor ich zur Leistung der gesamten Liga 3 und der Absch(l)usstabelle komme, zuerst mal meine persönliche Leistung - der Ego in mir freut sich...

Sein Team: FC Gelsenkirchen-Schalke 1904
Sein Spielsystem: sehr viele Varianten des 4-4-2 – von Raute bis zur Doppel-6
Sein wichtigster Spieler: Kevin Kuranyi
Sein Ziel: Der Nichtabstieg

Hier ein Kommentar des Trainagers Maik: „Es stimmt, was in den letzten Tagen durch die Presse ging. Unser offizielles Ziel ist der Nichtabstieg. Es sind viele neue und starke User hinzugekommen. Vor allem die Testspiele mit vielen Mannschaften gegen maikinho_04 machen mir Angst. Er knackt meine Abwehr immer wieder.
Ein weiterer Grund für meinen Pessimismus ist die Tatsache, dass ich eine Chancenverwertung habe wie eine Kuh und selbst die ist effektiver vorm Tor.
„Mein persönliches Saisonziel ist es die Klasse zu halten, da die Liga extrem stark geworden ist und ich das schlechteste Team komme, aber gerade das kann mein Vorteil werden. Des Weiteren würde ich gerne die Duelle gegen Sopallinski gewinnen, weil iss halt so und weil er mir nicht wirklich liegt.

An meinem Team hat sich während der Saison merkwürdigerweise nichts geändert; waren es die Illuminaten, oder wurde mein Team doch von Felix Magath persönlich so gequält, dass es zu neuen Höchstleistungen getrieben haben, oder waren es einfach nur banale Systemwechsel mit fast ständig gleichem Personal, was für den Erfolg verantwortlich war?
Mit dem 5. oder 6. Platz bin ich überaus zufrieden mit dieser Saison, nur bleibt für mich die Frage stehen, ob es immer ganz mit rechten Dingen zuging. Ich erkenne in mir eine gewisse Doppelmoral. Ich spielte selbst manchmal mit 5-Kette und regte mich über Bergi auf, der mir mit einer 5-Kette gegenübertrat. Des Weiteren bin ich Nobby sehr dankbar dafür, dass er mir die Augen geöffnet hat, indem er meine Mannschaft nach einem Spiel in „FC Inter 04“ umbenannt hat – D A N K E!
Kevin Kuranyi wurde im Verlauf der Saison für mein Spiel immer unwichtiger und in den Vordergrund spielten sich Ivan „Rakete“ Rakitic und Edu, die mit ihren Schüssen manchen Keeper und vor allem die Latte zur Verzweifung brachten. An der Chancenverwertung habe ich in diversen Spielen versucht zu arbeiten, aber alle meine Gegner werden mir bestätigen, dass es nichts wurde mit der Effektivität... Mein sehr schlechtes Torverhältnis stammt aus den Spielen gegen die Aufsteiger – vor ihnen ziehe ich meinen, sprichwörtlichen, Hut...

Das Gesamtbild der Liga entspricht größtenteils meinen Erwartungen, die allerdings von Nobby und sopallinski nicht erfüllt werden konnten – schade, denn sie sind beide wirklich gute Spieler und ich hätte Nobby von ganzem Herzen den Klassenerhalt gewünscht. Wirklich überzeugt haben LHB und maik_04 – das war eine Klasse für sich.

5 Kommentare Kategorie: Geschichten Autor: maikinho1904 07.08.2010 21:57
03
August
2010

Eine perfekte Beziehung!

Ende Juni sehr verehrte Herren... wir schreiben den Juni des Jahres 2009! Dort bekam ich es erstmals gebacken FIFA auch online zu zocken. Ich fing mit normalen Mann gegen Mann-Spielen an, dies aber wurde mir auf die Dauer überdrüssig.
So suchte ich das Internet nach einigen Ligen ab... Der Zufall wollte es, dass ich mich 1-2 Monate zuvor bei transfermarkt.de angemeldet habe. So stieß ich im Bolzplatz-Forum auf die damalige F09-Liga. Nachdem ich den Link zum ersten Mal gesehen habe schaute ich zwar kurz als Gast im Forum vorbei aber richtig überwinden konnte ich mich nicht. Ich dachte, dass ich mich mit meinen "Leistungen" blamieren werde (was auch eingetreten ist).
Aber nach eifrigen Überlegungen meldete ich mich doch an. Der Grund war ganz einfach tm.de! Zu diesem Zeitpunkt war die Saison gerade gelaufen und bald sollte eine WM starten. So vertrödelte ich die Zeit mit Spammerei, wo ich auch einmal von Sven ermahnt wurde (hier nachzu lesen: Bundesliga (2)).
Auch meldete ich mich parallel bei einer anderen Liga an, wo ich aber nach kurzer Zeit ausgestiegen bin.
Dann... endlich fing die WM an, ich kann mich noch genau an die ersten zwei Spiele erinnern! Das erste gegen Eosebio (wenn es nach mir ginge hat er ein eigenes Kapitel verdient... aber man will ja Platz sparen) und gegen Skillor. Gegen Eosebio, im Gruppenspiel, habe ich ganz knapp mit 2-3 verloren. Damals war es noch so, dass der Spaß im Vordergrund stand. Ja junge Leute... so war es früher tatsächlich *seufz*! Dies war auch mein einziges Spiel in einer dreiköpfigen Gruppe. Der andere meldete sich nicht, deshalb eine Runde weiter gegen Skillor. Dies war das tollste Spiel meiner gesamten FUL-Karriere! 2-1 habe ich gewonnen. Wie und gegen wen ich verloren hab weiß ich nicht mehr. Leider.
Direkt danach ging es auch mit meiner ersten Saison los. Gleichzeitig auch die einzigste die ich bis dato durchgezogen habe. Es war eine tolle Zeit, Fun pur! Zu dieser Zeit lernte ich auch viele andere User kennen. Besonders zu Niklas hegte ich eine große Sympathie! Ungefähr Mitte dieser Saison holte mich Sven auch zu den Admins (damals bestehend aus Yannick, Björn, Sven, Niklas und Hansa). Allerdings fühlte ich nicht wie ein Admin, das kam später. Ich hatte die Aufsicht über die Zeitung. Interviews machen, Spielberichte schreiben oder auch Berichte über das gesamte Geschehen innerhalb der FUL. Dennoch hab ich es bis dato nicht geschafft diese Zeitung zu hoher Anerkennung zu bringen. Jetzt hoffe ich, dass der zweite Anlauf mit dem Blog-Schreiben besser ankommen wird!
Nach dieser Saison wurde wieder eine WM gestartet. Diesmal aber weiß ich gegen wen ich rausgeflogen bin, gegen Sonny hatte ich keine Chance! Dennoch bereitete mir dieses Spiel unheimlichen Spaß. Aufgrund riesigen Userzuwachs beschloss man eine Findungsrunde zu starten. Da fühlte ich mich zum ersten mal wie ein Admin, ich durfte zusammen mit Niklas eine Liga verwalten. Hier möchte ich mich nochmal für die tolle Zusammenarbeit bedanken! Dennoch spielte ich diese Saison nicht wirklich zu Ende, ich beschloss spieltechnisch aufzuhören.
Dennoch erklärte ich mich bereit in der nächsten Saison die vierte Liga zu beaufsichtigen. Zu dieser Zeit ungefähr haben wir Admins auch Zuwachs bekommen, Adam bereitete uns ab sofort viele amüsante Momente. Es war mit viel Mühsal verbunden mit den Neuangemeldeten umzugehen, ich hatte ja die Aufgabe die Neuen in die Liga zu integrieren. Dennoch entwickelte ich langsam ein Gespür dafür und hatte bald die unzuverlässigen User "aussortiert".Dennoch kribbelten mir immer wieder die Finger. So bin ich in der Winterpause für einen User eingesprungen, der wegen gesundheitlichen Gründen pausieren musste. Ich übernahm seine erreichte Punktzahl. In dieser Saison schaffte ich es auf den sechsten Rang.
Auch nach der Saison fing wieder eine Weltmeisterschaft statt, ich wählte zum zweiten Mal, seit es das Wahlverfahren gibt, Schweden. Aber es verlief wohl so unspektaktulär sodass ich keine Erinnerung an das Abschneiden habe.
So kam also die nächste Saison, die aktuelle. Leider verlief es organisatorisch nicht so prickelt wie erhofft. Wir hatten für diese Saison zwei vierte Ligen geplant (Nord & Süd) aber die Hälfte der User war unaktiver als ein Sack Reis in China. So legten wir die zwei Ligen zusammen und zack... es lief! Dennoch verspürte ich nicht diesen Willen die Spiele zu bestreiten. Der Grund? Es geht mir um Spaß, den verspüre ich derzeit nicht. Rund 70% der User sind nur noch auf Erfolg aus und spielen mit aberwitzigen Systemen. Nein... so macht das keinen Spaß mehr.

Nichts desto trotz hat die Community rund um die Liga immer viel Spaß gemacht! Natürlich gab es während dieser Zeit ein paar Streitigkeiten, aber nach Schlichtungsversuchen von anderen lag man sich wieder in den Armen. Die Admins werden wohl wissen was ich meine...

Insgesamt war es bisher eine schöne Zeit die hoffentlich nie zu Ende geht. Es wird aber wohl sein, dass ich in den nächsten Monaten/Jahren weniger Zeit online vertreten werde. Aber das werde ich schon irgendwie packen.

Für diese schöne Zeit wollte ich mich noch bei zwei Leuten bedanken:

Danke Sven! ... für das "mit ins Admin-Boot holen", für das Helfen bei technischen oder privaten Problemen und für eine sich anbahnende Freundschaft. Ich hoffe ich kann im Pott einiges mit dir erleben!

Auch danke Niklas! Mit dir hab ich fast parallel die FUL aufgehen sehen. Auch kann ich mit dir viel Spaß haben. Man sieht sich in Köln!


Ohne diesen zweien wäre ich schon lange weg!

Diese Beziehung mit dieser Community ist schon klasse...

7 Kommentare Kategorie: Geschichten Autor: misterN 03.08.2010 00:15
02
August
2010

Eine unvergessliche Saison

Wie versprochen gibt es einen Blog in dem ich ein wenig über die Erfahrungen erzähle die ich diese Saison gemacht habe.

So fangen wir mit dem Anfang der Saison an. Nach langer Pause ging ich als Titelträger nach einer harten Saison in die 2.FUL-Saison. Nachdem ich vor der Saison einige Freundschaftspiele gegen Mitkonkurenten absolviert habe, war eines klar. Das das komplette Feld ganz nah zusammengerückt ist. Ein sebfrei der in der offiziellen FIFA-Rangliste ganz vorne von uns allen ist, ein Yannick der immer einer ärgsten Konkurenten bleiben wird, ein Sonyk der zu der Zeit wohl der beste Spieler von allen war, ein Dortmundspitze der von Tag zu Tag immer mehr dazu gelernt hat, ein Sanja der immer durch seine Taktiken einen das Leben schwer macht, einen Emkayes der als Aufsteiger hochmotiviert ist, ein Bretzenheim der selbst nach Rückschlägen nur ans Kämpfen denkt, chrisgeb der durch starkes Kombinationsspiel immer erfolgreicher wurde und ein Demi der auch immer versucht hat das Spiel an sich zu reißen. Gleichzeitig muss man bedenken das wir nur mit 3,5 Sterne Teams spielen und so automatisch das Können eines einzelnen sich makanter auswirkt.

Die Saison fing dann an, mein erstes Spiel musste ich gegen Chrisgeb spielen, vor dem Spiel hatte ich viel über seine Spielweise erfahren und das er enorme Fortschritte macht. Das musste ich am ersten Spieltag erfahren, es ging hin und her. Ein völlig offenes Spiel, das im Endeffekt nur ein Ergebnis nach sich tragen konnte, nämlich ein Unentschieden (3:3). Nachdem Spiel war klar das dies der Beginn ist einer engen und anstrengenden Saison.

Am zweiten Spieltag traf ich dann auf Bretzenheim. Bretzenheim und ich haben eine kuriose Vorgeschichte. In jedem Spiel ging ich mindestens 2:0 in Führund, doch ich konnte es nie schaffen ihn danach aus dem Spiel zu nehmen, er kam immer wieder ran. Sei es ein 2:2, 1:1 oder sogar ein 3:3 doch diesmal konnte ich mit einen Tor siegen (2:1). Damit war der erste Sieg unter Dach und Fach.

Am dritten Spieltag kam es dann zum Kracher und auch wieder nicht. Sonyk hatte sich aus persönlichen Gründen abgemeldet. Da es nicht zum Spiel kam, möchte ich mich hier noch einmal für eine schöne Zeit mit ihm bedanken. Es waren jedesmal große Duelle!

Der vierte Spieltag war sehr spannend für mich. Dortmundspitze und ich trafen schon bei der vorherigen WM aufeinander, da bezwang er mich deutlich. Ich musste mir also etwas einfallen lassen, ich habe mein komplettes Spiel im Laufe der Saison umgestellt. Ich trainierte dazu hin weniger über die Flügel zu kommen und mit Flanken Gefahr auszustrahlen, stattdessen verbesserte ich mein Aufbauspiel, ich agiere wie eine schleichende Katze, bedeutet ein ganz ruhiges Aufbauspiel mit plötzlichen Umschalten und gezielte Pässe vor der gegnerischen Abwehr. Dortmunspitze stellte sich im LAufe des Spiels erst langsam darauf ein und so konnte ich schnell mit 2:0 in Fürung gehen, nachdem er dann aufmachte in der Defensive hatte ich frei Bahn unt totale Kontrolle über das Spiel. Endstand 4:2.

Am 5.Spieltag kam dann der Tabellenführer und ich hatte die Chance mit ihm gleich zu ziehen, ich hatte viel über seine ungewöhnliche Spielweise erfahren und das es schwer ist sein Abwehrbollwerk zu durchbrechen, doch in einen sehr engen und anstrengenden Spiel konnte ich sein Bollwerk durch gezielte Vortstöße durchbrechen. Doch zu diesem Zeitpunkt wurde mir einiges klar, meine Abwehr verhalten ist viel zu schlecht, Ich bekam einfach viel zu viele Gegentore. Doch diese Problem bekam ich fast in der ganzen Saison nicht in den Griff.

Am sechsten Spieltag kam Emkayes und ich ging in dieses Spiel mit zu viel Selbstvertrauen, ich geriet sehr schnell in der ersten HZ mit 2:0 in Rückstand. Ich musste mich zusammenreißen wenn ich dieses Spiel noch drehen wollte. Ich stellte um um offensiver mehr Kontrolle und mehr Raum zu bekommen. Es gelang! Emkayes konnte sich auf diese Umstellung nicht einstellen. So geling es mir mich in seiner Hälfte festzusetzen und 5 Tore zu erzielen ohne selbst hinten in Bedrängnis zu geraten. Nun war ich Tabellenführer, doch mir waren 2 NAturgewalten auf den Fersen. Yannick und Sanja spielten eine herausragende Saison, beide blieben ganz nah dran und ein Ausrutscher reichte zu diesem Zeitpunkt um 2Positionen zu verlieren. Auch sebfrei blieb dran nach anfänglicher Schwächen gab er nun richtig Gas.

7.Spieltag:
Da Demi leider ausgestiegen war konnte ich weitere 3Punkte verzeichnen

8.Spieltag:
Es war soweit, das wohl im Nachhinein gesehen beste Spiel in der Geschichte der FUL stand an. Yannick gegen mich. Seine Offensive protze mit Toren und seine Defensive war bis dato die zweitbeste der Liga hinter Sanja. Es war ein packendes Spiel mit schönen Toren. Es war wie Tennis, es ging hin und her. Beide mit vielen Tore, da wir beide es verstanden den Gegner in der Defensive kaum Chance zulassen. Zum Ende hin stand es in den letzten 5 Min 3:3 wir beide hatten jeweils 2 100&ige Torchancen. Ich konnte meine beiden nicht verwerten und Yannick eine auch nicht. Aber dann in der 93.. Yannick griff mich über seine Rechte seite an. Überspielte meinen LV mit einer Leichtigkeit die ich nur von ihm kenne. Ein hohe Flanke auf den langen Pfosten über den Keeper und dann war es geschehen... 4:3. Das Spiel war aus! Eine grandiose Leistung von Yannick war mein i-Tüpfelchen in dieser Saison, denn diese Spiel wird mir immer in Errinerung bleiben. Denn es war von uns beiden ein Niveau mit dem wir uns in der Weltspitze hätten messen können. Nun war er der gejagte und musste die TAbellenführung gegen Sanja und mich verteidigen.

9.Spieltag:
Der neunte Spieltag wurde erst vor kurzen von mir nachgeholt gegen sebfrei. Daher war dies ein wichtiges Spiel. Es war auch auf sehr hohen Niveau und ich war sehr nervös. Mein Spielaufbau war noch mehr gereift und so konnte ich sehr hohen Ballbesitz verbuchen. Ich erarbeitet mir immer Chancen und machte mine Tore, och er steckte nie zurück und so wurden die letzten Minuten zu einen Nervenspiel. Er drängte mich hinten rein und machte nur noch Druck. Doch ich konnte einen weiteren Sieg verbuchen, einer der wichtigen und anstrengensten Siege dieser Saison.

10.Spieltag:
Da Rückspiel gegen chrisgeb war einer meiner besten Leistungen in dieser Saison. Ich zog mein Spiel so auf das ich selbst überrascht war was mir aufeinmal alles gelang. Kombinationen die mir sehr schwer bis dato fielen gingen nun leicht von der Hand und chrisgeb selber hatte nicht seinen besten Tag. So konnte ich einen weiteren Sieg verbuchen.

11.Spieltag:
Ja und da war er wieder, die Kampfsau der FUL, Bretze! Als hätte man gedacht das Hinspiel wäre schon eng gewesen... Ähnlich wie bei Yannick ging es hin und her. Ich führte 3:0 und dann kam er wieder. Ich weiß bis heute nicht wo er die Zuversicht und Kraft hernimmt um so ein Spiel noch zu drehen. Er drehte total auf und kam auf ein 3:3 ran. Ich musste nun Gas geben um weiter um den Titel mitzuspielen. In der 93. Minute glang mir das 4:3, wobei ich sagen muss das dies ein sehr glückliches Tor gewesen war, da ich kaum noch zu Chancen kam. Doch ich hatte Glück mit einer Kombination konnte ich seine komplette Abwehr aus dem Spiel nehmen und konnten den BAll einschieben. Das war wohl der glücklichste Sieg in dieser Saison. Wie sich im Nachhinen raustellte ein ganz wichtiger.

12.Spieltag:
3:0 gegen Sonyk... s.0.

13.Spieltag:
Nach einer langen Pause aufgrund meiner Prüfungen musste ich gegen Dortmundspitze mein Spiel absolvieren. Dies war eine bittere aber einer meiner wichtigste Erfahrungen dieser Saison. Er brachte mich zurück auf die Spur. Aber erstmal zum Spiel, er nahm mich total auseinander. Ich konnte zwar offensiv einige Glückstore machen, aber in der Defensive machte er mich kaputt. Er zerstörte mich total. Ich kam garnicht in die Nähe von seinen Stürmern. Und so bezwang er mich 5:3. Doch er gab mir eines wieder nach der langen Pause. Nämlich die Motivation. Nun war ich wieder auf die Laune von FIFA gekommen. Auch der Club gab mir wieder Kraft. Ich war wieder da. Nun konnte die Mission Titelverteidigung weitergehen.

14.Spieltag:
Der 14.Spieltag steht noch aus gegen Sanja und wird morgen ausgetragen. Ich persönlich freue mich auf dieses Spiel da er mein ärgster Konkurent war in dieser saison nachdem Yannick ausgestiegen war aufgrund von Motivation und Zeitproblemen.

15.Spieltag:
Aufgrund von zeitlichen Problemen musste Emkayes auch aufhören in der Rückrunde, es war Schade denn ich brauchte Spielpraxis auf hohen Niveau. Diese musste ich woanders holen und ich fand auch jemanden. Yannick war ein großartiger Helfer in dieser Situation. Ihm habe ich im Laufe der Rückrunde eine Menge zu verdanken. Es hilft uns beiden immer wenn wir gegeneinander spielen, aber zu diesem Zeitpunkt mehr denn je. Dadurch das das meine Gegner an Spieltag 16 und 17 nicht mehr zur Verfügung standen bekam ich 6 Punkte dazu.

18.Spieltag:
Erst gestern fand dieses Spiel statt. Es war folgende Situation. Wenn ich gegen Frei gewinnen würde, wäre ich Meister. Ich war total nervös. Mir schoss Arenalin durch die Venen und ich zitterte. Wenn man so kurz vorm Titel steht dann hat man Angst! Sanja war mir auf den Fersen. Ich musste also etwas tun. Ich ging relativ früh in doch dann kam das große Zittern. Sebfrei macht immer mehr Druck, immer weiter nahm er mir die Räume. Das Spiel machte trotz den Nerven einen unglaublichen Spaß. Doch ich durfte nicht dran denken das ich Meister werden konnte. Durch gezielten Aufbau gelang es mir in der 2.Hälfte immer mal wieder Entlastung zu schaffen, doch die letzten 5 Min waren der Horror. 2 Ecken kamen noch und bei Ecken kann immer alles passieren. Ich konnte sie abwehren und da das mein defensiv gesehen stärkstes Spiel war im Laufe der Saison ohne Umstellungen meiner Formation gelang es mir dieses Vorsprung nach Hause zu bringen. es war kein schöner Sieg ein Unentschieden wäre gerechter gewesen aber es war geschafft.

Meine Titelverteidigung war unter Dach und Fach. Es war ein Gefühl voller Freude, voller Erleichterung. Es war grandios! Es war eine Saison voller Höhen und Tiefen die morgen nachdem Spiel gegen Sanja für mich vorbei sein wird. Nachdem Spiel gestern fehlten mir die Worte. denn diese Saison waren alle wirklich alle 2 Klassen besser als in der Saison davor, umso größer war die Freude. Nun werden in der neuen Saison auf FIFA11 die Karten wieder neu gemischt. Es wird viele Neuerungen geben die den Spielspaß wieder in den Vordergrund stellen. Darauf freue ich mich schon sehr. Mal sehen wer dann um den Titel mitspielen kann, denn das weiß zum heutigen Zeitpunkt noch niemand. Jeder wird sich an das neue PR+ Passing und an das personality+ gewöhnen müssen. Wir können uns sehr auf die neue Saison freuen, denn auch die Aufsteiger haben sich einen gehörigen Respekt verdient in Liga 2. Das wird sehr interessant.

So das war meine Geschichte der Saison 2- 2010 der FUL! Ich hoffe euch hat meine Story gefallen und ihr kommentiert fleißig;-)

9 Kommentare Kategorie: Geschichten Autor: WSVKicker 02.08.2010 15:06
01
August
2010

Eindrücke aus einer "fremden" Fußballwelt...

Es ist 10.00 Uhr in der Früh, ich wache in einem verdrecktem, alten VW-Bulli auf. Es ist ein sonniger aber auch windiger Samstag.
Erstmal einen Kaffee und ´ne Kippe zum wach werden, ich blicke hinaus auf die Ostsee, überlege ob ich noch reinspringen soll. Wir befinden uns im Camping Bjorkenäs nordöstlich von Karlskrona, geplant ist ein Fußballspiel um 16.00 Uhr. Doch es könnte zeitlich knapp werden, der Hund von der Freundin meines Vaters [...] liegt im Sterben, deshalb will die werte Dame dass wir sofort rübergeeiert kommen.
Das Spiel wollen wir uns aber auf keinen Fall verbieten lassen.
Allsvenskan, die höchste Spielklasse Schwedens.
Um 11.00 Uhr fahren wir los Richtung Sölvesborg... 50 Kilometer. Um 12.30 Uhr kommen wir in Hällevik an, einem kleinen Fischerdörfchen mit ´ner bekannten Rökeri.
Nach dem Mittagsschlaf gehen wir zum Strandvallen. Tatsächlich heißt so das 8.500 Personen fassende Schmuckkästchen. Es liegt direkt am Strand, und nebenan ist ein Campingplatz beheimatet (schweineteuer!). Auch das Stadion ist teuer, pro Nase müssen wir 180 schwedische Kronen blechen.
Nun wir sind drin. Der Verein: Mjällby AIF. Pendelt immer zwischen ertser und zweiter Liga hin und her, der derzeitige Tabellenstand schaut aber recht gut aus (Platz 5).
Dem zu Folge ist das Stadion auch gut gefüllt, rund 7000 Leute verfolgen das Spiel gegen den Vorletzten AIK. Im Stadion herrscht Alkohol -und Nikotinverbot. Natürlich beachten einige Fans diese Regeln nicht und schmuggeln verbotene Ware hinein. Das ist überhaupt nicht schwer, man wird überhaupt nicht gefilzt. Die Stimmung bleibt trotzdem freundlich, ja fast familär (auch den Auswärtsfans gegenüber).



Erwartungsvolle Stimmung im Strandvallen. Im Hintergrund die Fans von AIK.


Im Hintergrund aber keine Musik, wie ich es vom heimischen Embdena-Stadion gewöhnt bin, sondern zermürbende Werbung für den lokalen Golfplatz, für den Camping nebenan, für Hennings Rökeri oder auch für Paintball.
Und dann laufen die Spieler ein, wenigstens gibt es eine Einmarschmusik. Das Schönste aber, die Fanszene zeigt sich zum ersten Mal. Ich bin während des Einlaufens Teil einer gut organisierten Choreografie (leider kein Bild davon, hat bestimmt schön ausgesehen).
Beim Bekanntgeben der Aufstellung hat es der typische Fan ganz leicht. Nachdem der Stadionsprecher den Namen in die Runde geschmissen hat braucht man nur so etwas wie EeeÖöoouu zu grölen.



Jeder Spieler wird vorgestellt. Jeder Fan darf grölen...


Aber nun endlich... Das Spiel fängt an! Was ich sehr ungewöhnlich finde, dass es live auf der Videotafel übertragen wird. Sowas kenn ich aus Emden gar nicht... sehr ungewöhnlich. Ist das normal?
Nicht ungewöhnlich aber sind die Fangesänge die jetzt angestimmt werden, alles Melodien die ich schon für Kickers gebrüllt habe... nur eine andere Sprache.
Nebenbei achtet man natürlich auf das Spiel. Mjällby dominiert das Spiel gegen unfair auftretene Gäste (treten im wörtlichen Sinne.).
Mein Hauptinteresse gilt aber natürlich dem schwedischen Fangedöns. Die meisten Fans kommen aus Sölvesborg, Hällevik oder Nogersund. Aus dem Kaff Mjällby selber können nur 1000 Fans kommen. So viele Einwohner hat die "Stadt".
Ich komme mit meinem Nachbarsmann stockend ins Gespräch, nachdem er mich mit Hej begrüßt hat... ich konterte mit meinem ostfriesischem Moin. Thema des Gespräches war die Weltmeisterschaft... er hat die deutsche Mannschaft echt über den grünen Tee gelobt. Da spürte ich schon ein wenig Stolz.



Die Fans in ihrer besten Phase...


Ich wende mich wieder dem Spiel zu, AIF hat klar mehr Anteile aber kaum Drang zum Tor. Vielleicht wird´s ja noch was mit einem Törchen?!
Bis zur Halbzeit passiert kaum was aufregendes, Gott sei Dank habe ich das fachsimpeln zu diesem Zeitpunkt nicht verlernt... sonst wäre ich stehend eingeschlafen. In der Halbzeit leerte sich das Stadion schlagartig, die meisten Schweden sind wohl zur Räucherei gelaufen. Wir blieben im Stadion.
Das Spiel war schwach. Die Heimmannschaft hatte zwar alles unter Kontrolle aber sie machten nichts daraus. Oder wie mein Vater brüllen würde: "Schieß doch!"
Wenn einer mal in eine gute Schussposition kam wurde das Leder eiskalt in den Himmel geschossen. Auch gab es für Mjällby viele Freistoßmöglichkeiten. Alle wurden sie von der Mauer eingefangen!



Immerhin war es ein schönes Wetter...

So verlief das Spiel, Die Mannen in gelb hauten den Ball in den Himmel oder in die Mauer, die Schlachtenbummler sangen ihre Lieder und Paps und ich... wir fachsimpelten.

Doch dann plötzlich ertönte der Schlusspfiff, Schluss aus Ende! Eine typische schwedische Nullnummer, dennoch bin ich um viele Erfahrungen reicher geworden, ich weiß zwar noch nicht was für Erfahrungen... aber das macht ja keinen Unterschied.


Nach dem Spiel haben wir uns auf den Weg Richtung Deutschland gemacht. Um 21.30 Uhr verließen wir Schweden, um 23.30 Uhr verließen wir Dänemark und um 07.30 Uhr des nächsten Tages begrüßten wir Ostfriesland.
Ich hab kaum ein Auge zu getan...


... Aber was tut man nicht alles für den Fußball?!

2 Kommentare Kategorie: Geschichten Autor: misterN 01.08.2010 16:42
01
August
2010

Es war Einmal....

Ein schöner Sonntag war er, dieser 28.3.
Ich hatte mit meinem Kumpel nach einem erfolgreichen Punktspiel die Nacht fast komplett mit FIFA 10 verschwendet und war danach immer noch heiß, so zockte ich noch ein wenig MM. Ich schoss ein geiles Tor un hab es schnell auf eafootballworld.com hochgeladen und wollt es mir nochmal angucken und auf den PC ziehen.
Auf der Startseite prangte mir eine noch unbekannte Meldung. Sie berichtete über ein neues EA-Forum namens "PS3/X360 - eSport / Online Ligen". Ich fand den gedanken in einer Online-Liga mitzuspielen sehr interessant und ich schaute mir dieses Forum genauer an. Es war erst knapp 2 Wochen alt und so gab es nicht viel zu sehen. ich las mir den neuesten Post durch.(http://forum.ea.com/de/forums/show/90/126.page) Ein gewisser maxkemper suchte für seine über 250 Mitglieder starke Liga (*räusper*) noch weitere aktive Mitglieder. Aus langerweile machte ich mich auf die Seite der FUL zu erkunden.
Auf der Hauptseite stand die neue News das die WM gerade begonnen und die alte saison vorbei war. Oben in der ecke fand ich einen Anmelden-Button und so gab ich schnell alle wichtigen daten ein und machte mich ins Forum auf.
Ich las die Info´s von WSVKicker an die neuen User durch und meldete mich für die neue Saison an und stellte mich der Community vor.
Und dann kam lange nichts mehr...denn durch die gerade angelaufene WM musste ich warten bis zur neuen Saison.

Ich hatte die FUL schon fast komplett verdrängt als am 19.4. um 16.00 uhr mein MSN meldete das ich eine neue E-mail bekommen habe. Ich hatte eine Benachrichtigung bekommen das mir jemand in der FUL eine PN geschrieben hatte. Er berichtete mir das die Teamwahlen am 24.4 anstanden.
Man war ich da happy.


Mein erster Kontakt mit FULern


Wie versprochen war ich am 24. im forum doch noch war nichts zu sehen und so wartete ich noch ein wenig, als dann plötzlich eine Mail von Yannick ankam mit der Frage ob ich nicht beim Blitztunier mitmachen wolle.
Ich verlor in dem tunier alle Spiele sang und klanglos und schied ohne einen Punkt zu haben(Gegener: Sebfrei,sanja,maik_04,andy).

Von nun an konnte ich mich immer mehr im forum integrieren besionders als die saison endlich startete. Ich find di liga einfach geil, auch wenns in iga 4 imma nen bissl stockt, aba das drumrum und club is Hammer!!

3 Kommentare Kategorie: Geschichten Autor: The_Famous_Evil 01.08.2010 15:50
01
August
2010

Termine, Termine, Termine…

Heute ist Sonntag, im Prinzip nichts besonderes. Ich hatte einen doppelten Kaffee vorab und eben ein üppiges Frühstück. Damit ich wach wurde beschäftigte ich mich mit dem eintragen der Ergebnisse für die Ligen 2 und 4, da die Jungs ja noch im Urlaub verweilen (Stand ca. 9:00 Uhr). Dann meldet sich MisterN wieder „Bin da“. Nickablocker sollte wohl auch noch heute eintreffen. Gute Gelegenheit für eine Besprechung!

Termin…
„Ja wann sollen wir?“
„keine Ahnung, schlag was vor“
„hm… am besten bis Donnerstag“,
„okay morgen?“
„wenn erst so am Abend“
„hm… ich kann nur bis 18:00 Uhr“
„blöd, Dienstag?“
„kann ich nicht“
„für Mittwoch ahne ich böses, bin ich nicht da“
„jo… dann heute?“
„bin ich wohl verhindert“
„ähhhh… sonst macht ohne mich“
„die dringenden Sachen kurzfristig, den Rest am WE?“
„nee… soll ja vor Donnerstag“
„joah…“
„am besten halten wir heute mal fest, aber spontan“
„…“
„…“

Zeitfenster ca. 60 Minuten.

Wenn Ihr Euch fragt warum wir Admin´s teilweise so viele Beiträge haben, sollte jetzt doch einiges klar werden. Da soll noch mal einer sagen wir würde kaum was tun…

Jetzt kommentieren Kategorie: Geschichten Autor: sopallinski 01.08.2010 12:46
01
August
2010

Es war im September…

Feierabend! Donnerstagabend und was ist Pflicht für jeden Mitte 20iger mit Neigungen zum Fußballwahnsinn? Ja genau, Tagesthemen rund ums schwarz-weiße Leder aufsaugen. Internet an und die wohl bekanntest Seite rund um Wechselaktivitäten aufgerufen. „Sie haben eine PN erhalten“, watt ich? Wen kennste denn hier? Jepp keinen, mal sehen. „Ein Brauner“ schrieb mir etwas von einer Fifa-Liga auf PS3 und fragte ob ich nicht mitmischen wolle? Hm…

Neben dem realen Fußball bin ich seit meinem ersten Atari 2600 irgendwie auch ein großer Fan von diesen Dingern wie: Gameboy, NES, Super Nintendo, Sega Mega Drive, … (aus Platz gründen höre ich mal auf). Selbstverständlich auch ein großer Anhänger der FIFA – Reihe aus dem Hause EA. So kam es wie es kommen sollte. Nachdem die 2. Saison in einer X-Box-Fifa-Liga aufgrund des doch sehr diktatorischen Admins mal wieder einschlief entschied ich mich vorerst keiner Liga mehr beizutreten. Dann ging meine X-Box 360 kaputt und eine neue Konsole musste her. Großer Elektrofachmarkt: rein, zugreifen und raus. Eh… bezahlen ja auch. PS3 mit FIFA 09 im Bundle geholt -> Happy!

Aber zurück zum Braunen auf der bereits erwähnten Seite rund um Transferaktivitäten. Auch ein WSVKicker und ein sonyk kommunizierten immer wieder mit mir rund um das Thema Fifa 09 und auch die ersten Infos zu Fifa 10. Dann schrieb mich auch WSVKicker an wegen dieser Liga. Ich war mir ehrlich gesagt unsicher… Aber doch hatte ich wieder ziemlich bock auf Ligabetrieb. Also sagte ich zu.
Der erste Eindruck der gesamten Seite war okay. Hier und da konnte ich mich einklinken in die Gespräche, aber dennoch hielt ich mich noch etwas zurück. Man will ja nicht direkt, dass alle merken man ist einer dieser typischen Rheinländer die immer so viel reden müssen. Sopa – Undercover oder so ähnlich hieß es in den ersten Tagen.

Nach und nach konnte ich anscheinend mit Vorschlägen Pluspunkte sammeln. Nach einigen wertvollen und weniger wertvollen kam dann wohl die wichtigste PN im ganzen F10Liga und FUL-Leben des sopallinski´s: „Hey hast Du nicht bock Admin zu werden?“ So oder so ähnlich wurde ich ins virtuelle Hinterstübchen eingeladen. Meeting via ICQ, ich war gespannt. Hier und da, das machen wir so, das müsstest du machen. HASTE BOCK? Klar hab ich Bock und nun… nun bin ich nach einer kleinen „Ruhephase“ wieder voll da. Mittlerweile steht man nicht nur wegen des Ligabetriebs ständig in Kotakt, sonder auch mal wegen privaten Angelegenheiten. Hätte ich nicht gedacht, dass man übers Internet nicht nur die Bild-Seite 1-Randgruppen trifft und es tatsächlich nette Leute dort gibt. Hut ab.

Die FUL ist wie eine Familie: Manchmal anstrengend wie ein Kleinkind, manchmal pflegebedürftig wie ein Opa, aber auch manchmal wie die erste Beziehung der ältesten Tochter oder der 10. Hochzeitstag: Voller toller Momente. Ohne das ganze rauf und runter wäre es auch schön, aber so bleibt es immer spannend dort mitzuwirken.

Juli 2010; sopa

4 Kommentare Kategorie: Geschichten Autor: sopallinski 01.08.2010 00:02
31
Juli
2010

Lass uns ein Spiel spielen...

Lass uns ein Spiel spielen …

Die wohl lautesten Wohnzimmern innerhalb der FUL findet man mittlerweile im Ruhrgebiet, in Irland und mit abstrichen sogar im Rheinland. Was mit Beschnuppern anfing entwickelte sich schnell zu einem Club im Club. Drei nicht mehr so junge Herren innerhalb des FUL-Clubs fanden sich anscheinend sehr sympathisch und ihr Spiel schien sehr ähnlich. Ohne große Werbung war der Name schnell bekannt: Der Altherren-Club war geboren. Bauer, WSVKicker und sopallinski wurde aufgrund ihres Alters so genannt.

Alles hat als Spaß begonnen, mittlerweile fließen Tränen wenn die Barbaren mit dem höchsten Durchschnittsalter und Gewicht auf dem Platz stehen. Früher schlugen die Wikinger mit Äxten um sich, heute werden die Linke Klebe, die Unterhüft-Granaten und die Präzisionsfreistöße von sonst wo als Waffen echter Männer genannt. Ein Team zusammengeschmiedet durch goldenen Gerstensaft und Tränen derer, die Punkte ließen auf dem grünen Schlachtfeld. Angst und Schrecken verbreiten sie, wenn es sein muss sogar auf Französisch, Spanisch und Englisch! In Sachen Schimpfwörter sind die 3 Germany-Guys wahrlich Global-Player.

Nach einiger Zeit sah man auch bei den alten Herren endlich ein, dass junge Leute länger leben. So musste aufgrund der großen Club-Turnier-Schlacht der FUL ein weiteres Mitglied in den Olymp der Club-Zunft aufgenommen werden. Jemand mit Herzblut sollte es sein. Wie praktisch jemanden mit so einem Namen in der Community zu haben: Lautrerherzblut war der Auserwählte!

Ein großer Mann mit afrikanischen – Migrationhintergrund, ein Friedhofsblonder Lumpenfürst mit DEM Riecher, ein kleiner dicker Mexikaner der auch Autoteile besorgen kann und ein auf dem Platz „ruhiger“ Ruhrpottler der mit dem „ruhenden Ball“ ziemlich gut umgehen kann. Das sind sie: „Die Altherren“

Bist Du bereit? Dann lass uns ein Spiel spielen…

Juli 2010, sopa

4 Kommentare Kategorie: Geschichten Autor: sopallinski 31.07.2010 14:35
31
Juli
2010

Neue Funktion: Der BLOG

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, das wir ein weiteres Feature enthüllen können.

Und zwar den BLOG!

Hier werdet ihr ab sofort über die neusten Geschehnisse auf dem laufenden gehalten. Aber auch Interviews und Spielberichte werden hier veröffentlicht.

Desweiteren sind es nicht nur wir die einen BLOG schreiben können, sondern auch ihr selbst könnt einen BLOG verfassen.

Wir freuen uns auf viele Geschichten, Ankündigungen, Interviews und auf vieles mehr!



Im Laufe des Tages werden bestimmt einige BLOGS veröffentlicht. Also viel Spaß beim Lesen und schreiben!



Gruß,

Euer Admin Team

Jetzt kommentieren Kategorie: Ankündigungen Autor: WSVKicker 31.07.2010 12:11
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Blog empfehlen
Die aktivsten Blogs
Letzte Kommentare der Blogs
Bilder hochladenBilder hochladen

Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loegmrntdherid1
Forum Statistiken
Das Forum hat 3575 Themen und 80766 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 199 Benutzer (15.09.2010 22:41).